Eigentumswohnung – Vorteile sichern bis 25.10.2021

Moderne Architektur, zukunftsorientierte Technik, Gestaltungsfreiraum und Kostenersparnis – Schnellentschlossene profitieren von diesen Vorteilen beim Erwerb einer Eigentumswohnung am #Hubland gemeinsam mit der Baugemeinschaft „Baukollektiv Hubland„.

Die Lage

Das #Hubland ist ein neuer Stadtteil im Osten von Würzburg und befindet sich auf einem der höchst gelegenen Flächen der Stadt. Auf dem Areal befand sich bis 2008 die U.S. amerikanische Kaserne Leigthon Barracks.

2018 war das #Hubland Standort der Bayrischen Landesgartenschau. Die damals gestalteten Parkanlagen stehen heute als Frei- und Grünflächen allen Anwohner*innen für Spiel-, Sport- und Freizeitangebote zur Verfügung. Ebenfalls in 2018 wurde ein großes Nahversorgungszentrum in der Rottendorfer Straße eröffnet. Hier findet sich ein umfangreiches Angebot an Einkaufsmöglichkeiten und Dienstleistungen.

DER RAHMENPLAN

Inmitten eines bunten Mix neuer Gebäude und Infrastrukturen, die in den letzten Jahren entstanden, liegen die Quartiere IV `Kürnacher Berg´ und Quartier V `Am Gerbrunner Tor´. Es handelt es sich um die letzten beiden Wohnquartiere auf dem Hubland. Hier stehen noch letzte Grundstücke für eine neue Wohnbebauung in den Baufeldern 4.7 beziehungsweise 4.8. und 4.12. zur Verfügung, deren Kauf „Baugemeinschaften“ vorbehalten ist. Die Erschließung ist vorhanden.

Die Architektur

Im Quartier V4.9. ist die Errichtung eines Mehrfamilienwohnhauses mit ca. 20-24 Wohneinheiten möglich. Ein vorläufiges Konzept mit innovativen Grundrissen wurde durch den Würzburger Architekten Stephan Tittl von SEQUENZSIEBEN ARCHITEKTEN.

In den Quartieren 4.7. und 4.8. können jeweils eine Baugemeinschaft 4 Reihen- bzw. Kettenhäuser errichten.

Der Weg ins neue Heim

Interessenten, die eine moderne Eigentumswohnung von 60 qm – 135 qm selbst vorteilhaft gestalten und erwerben wollen und mit Weitblick am #Hubland leben wollen, können Ihre Immobilie als Baugruppe errichten und die Vorteile einer „Baugemeinschaft“ nutzen.

Als Mitwirkender in einer Baugemeinschaft vermeiden Sie bis zu 20 % Kosten. Warum das möglich ist, erläutert Michael Speis (aetãs immobilie projektmanagement) im Ratgeber Baugemeinschaft, in einem Webinar oder im persönlichen Telefongespräch.

Für Ihre Reservierung steht Ihnen Herr Hubert Weiss ( WEISS IMMOBILIEN, Würzburg) zur Seite. Hubert Weiss hat bereits die `Baugruppe Hubland Nord´ in der Norbert-Glanzberg-Straße 6-8 mit zwei weiteren Geschäftsführern bis zur Realisierung erfolgreich über 3 Jahre begleitet. Auf diese Erfahrung mit einer Baugemeinschaft von 16 Bauherr*innen kann die zukünftige Baugemeinschaft jederzeit zugreifen.

Die Moderation der Baugruppe bietet Michael Speis an. Er vertritt als erfahrener Projektentwickler und Projektsteuerer die Interessen der Bauherreninnen und Bauherren bis zur schlüsselfertigen Erstellung

Die Ausschreibung, Auftragsvergabe und abschließende Bauüberwachung betreut Robert Aßmann von STANG + ASSMANN ARCHITEKTEN. Infolge seiner Jahrzehnte lange Tätigkeit im Wohnungsbau mit Großprojekten in ganz Deutschland, gibt es kaum einen erfahreneren Akteur für diese Aufgabe. Er ist bekannt durch seine routinierte Ausstrahlung und lösungsorientierten Charakter und hat hierdurch bekannte Wohnprojekte wie den Wohnpark am Neuberg und die Akido Gärten in Würzburg aber auch die alte Mainmühle in Würzburg oder das Cineworld im Mainfrankenpark realisiert.

Termine

Bewerbung, die bis zum 25.10.2021 eingehen, werden bevorzugt berücksichtigt.   

Preise

Weitere Angaben für Ihre Immobilie am #Hubland finden Sie auf dem „Marktplatz“ von aetãs Immobilie projektmanagement oder direkt bei Hubert Weiss ( WEISS IMMOBILIEN, Würzburg)

Comments are closed