Vorteile

für Verkäufer und Erben:

  • Höherer Verkaufspreis kann erzielt werden
  • Reinvestition nach § 6 b EStG ist möglich

Die Situation:

Sie sind Eigentümer eines Grundstückes im Betriebsvermögen von mehr als 2.000 qm unmittelbar angrenzend an ein Wohngebiet in einer Kommune?

Sie fragen sich:

Kann die im Betriebsvermögen gelegene Liegenschaft steuerunschädlich veräußert werden?

Ist eine wohnwirtschaftliche Nutzung auch möglich?

Unsere Empfehlung

für Eigentümer eines Gewerbegrundstückes im Betriebsvermögen:

Unter bestimmten Voraussetzungen ist eine steuerneutrale Veräußerung einer im Betriebsvermögen bilanzierten Liegenschaft möglich. Als Projektsteuerer zeigen wir Ihnen Möglichkeiten auf, wie Sie in Verbindung mit einer Baugemeinschaft ihre im Betriebsvermögen gelegene Gewerbeimmobilie sehr vorteilhaft in eine Wohnimmobilie umwandeln können – und das steuerunschädlich!

Übrigens; ….die Interessenten einer Baugemeinschaft können den besten Preis für Ihr Grundstück bezahlen, denn Sie sparen andere vermeidbare Kosten von bis zu 20 % der Anschaffungskosten.

Wir bringen Menschen zueinander – gewerbliche Eigentümer und Baugruppen in ausgewählten Orten unseres Tätigkeitsgebietes – diese finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/suche/.

Nutzen Sie unsere Webinare!

Hier erläutern wir anschaulich

  • warum Baugruppen attraktive Käufer sind
  • wie Sie einen nur anteiligen Verkauf vornehmen und mit dem Erlös eine steuerunschädliche Reinvestition nach § 6 b EStG in eine Immobilie auf Ihrem Grundstück realisieren

Ihre Fragen beantworten wir gerne!

Rufen Sie uns an –

unverbindlich und gerne anonym, oder senden Sie uns eine Rückrufbitte.

Ihre Nachricht an uns

    Datenschutzerklärung akzeptiert (Pflichtfeld)


    Ich bestätige, dass aetãs immobilie projektmanagement Ihre Daten für die Verarbeitung Ihrer Anfrage speichern darf und per Telefon / E-Mail mit Ihnen in Kontakt treten darf. Diese Einwilligung kann jederzeit per E-Mail an info@aetas-immobilie.de widerrufen werden. (Pflichtfeld)