Investitionsrechner

Was kostet Sie die Finanzierung einer Neubau-Immobilie?

Die Kosten einer Finanzierung sind wesentlich davon abhängig, ob Sie günstige Zinsen (z. Bsp. von der KfW-Bank) erhalten können. Dies ist gegenwärtig dann möglich, wenn es sich bei der angebotenen Immobilie um ein Effizienzhaus 40 handelt. Dieses Merkmal können Neubauten erfüllen, die nach dem derzeit höchsten Energie-Effizienz-Standard errichtet werden.

Nutzen Sie unseren Investitionsrechner für eine Beispielberechnung

Anhand Ihres angenommenen Beispiel-Kaufpreis ermitteln Sie, welche Vermögensbildung Sie erreichen können – mit oder ohne die Einbeziehung von zinsgünstigen Darlehen der KfW-Bank für energieeffiziente Gebäude.

Beispiel-Kaufpreise selber berechnen:

Kaufpreis 200.000 EUR | … z. Bsp. für eine „SenSorik-Wohnung“ für das Alter
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Kaufpreis 250.000 EUR | … z. Bsp. für eine „SenSorik-Wohnung“ für das Alter
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Kaufpreis 300.000 EUR | … z. Bsp. für eine „SenSorik-Wohnung“ für das Alter
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Kaufpreis 350.000 EUR | … z. Bsp. für eine „SenSorik-Wohnung“ für das Alter
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Kaufpreis 400.000 EUR | … z. Bsp. für ein „Reihenhaus für Familien“ mit Baugruppe
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Kaufpreis 450.000 EUR | … z. Bsp. für ein „Reihenhaus für Familien“ mit Baugruppe
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Kaufpreis 500.000 EUR | … z. Bsp. für ein „Reihenhaus für Familien“ mit Baugruppe
Eigenkapital EUR
EUR mögliches KfW-Darlehen
EUR erforderliches Bank-Darlehen
Wählen Sie die Nutzung
Wählen Sie den Gebäudetyp
KfW-Tilgungsdauer Jahre
Bank Tilgungsdauer Jahre
Inflation %
KfW-Produkt
% KfW-Zins für das KfW-Produkt
Zinssatz %
Vergleichen Sie Varianten und erhalten Sie jeweils hier das Berechnungsergebnis.
Prognoserechnung monatlich (1. Jahr)
Steuerliche Effekte sind unberücksichtigt, verbessern aber das Ergebnis. Zu Ihren individuellen Vorteilen fragen Sie Ihren Steuerberater oder lassen Sie sich durch eine fachkundige Person Ihres Vertrauens beraten.
Einnahmen / Ausgaben über 25 Jahre
Mit mtl. Aufwand zu einem Zuwachs von
Die gezeigten Ergebnisse basieren auf Ihren vorgenommenen persönlichen Angaben und stellen lediglich eine Musterberechnung dar. Aus diesem Grund können wir für die Vorschläge keine Haftung übernehmen (s. "Haftungshinweise").
*1 ) Objektwert: Der Objektwert wird wesentlich durch die Entwicklung der Inflation beeinflusst. Sie können unterschiedliche Prognosewerte einstellen. Ungeachtet dessen kann der zu erzielende Marktpreis / Verkehrswert nach 25 Nutzungsjahren im Hinblick auf die dann vorherrschenden Marktverhältnisse und die tatsächliche Abnutzung der Immobilie abweichen.
*2) Rücklage: Die Immobilie unterliegt im Zeitablauf einer Wertminderung wegen Abnutzung. Zum Ausgleich der Abnutzung haben wir eine Instandhaltungs-Rücklage mit soliden Ansatz in die Berechnung eingestellt, um so den Vermögenszuwachs sachgerecht zu berechnen.
*) Hinweis zu KfW-Darlehen: Bei Laufzeiten von weniger als 1o Jahren bietet die KfW günstigere Zinssätze - die Kondititionen erfahren sie im "Produkt-Finder" der KfW unter https://aetas-immobilie.de/kfw-foerderung. Die im Investitionsrechner hinterlegten KfW-Effektiv-Zinssätze basieren auf dem Stand vom 07.03.2024
*) Hinweis zu Sonder-Abschreibung: Detaillierte Informationen zur Ermittlung der Abschreibungshöhe finden Sie unter https://aetas-immobilie.de/aetas-ratgeber-afa-immobilien.
Allgemeine Informationen und Haftungshinweise zum „Investitionsrechner“

Allgemeines

Alle Angaben auf dieser Webseite unterbreiten wir nach bestem Wissen und Gewissen. Mit unserem Berechnungs-tool in der Rubrik Preise geben wir Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönliche Investitionsabschätzung anzustellen. Die so angefertigte Prognoserechnung kann die Beratung eines Steuerberaters nicht ersetzen. Letztlich muss Ihre persönliche Einschätzung über die zu erwartenden Entwicklungen der Immobilienwerte Grundlage der Kaufentscheidung sein.

Die Angaben zum Objekt lieferte uns der Verkäufer der Immobilie. Für die Richtigkeit kann keine Haftung übernommen werden ausgenommen grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Als verbindlich gelten ausschließlich die Angaben in den Kaufvertragsunterlagen.

Ein frühzeitiger Immobilienverkauf beeinflusst das Ergebnis Ihrer Investition negativ aufgrund des dann höheren Kostenanteils für Nebenkosten, Vertriebs- und Finanzierungskosten.

Wirtschaftliches und steuerliches Ergebnis

Werbungskosten sowie die Bemessungsgrundlage für die steuerliche Abschreibung und die dargestellten steuerlichen Ergebnisse der Anlage aus der Beispielrechnung stehen unter dem Vorbehalt der Anerkennung durch die jeweils zuständige Finanzbehörde. Änderungen in der Praxis der Finanzverwaltung, der Rechtsprechung und der Steuergesetze sind möglich. Die Höhe der steuerlichen Auswirkungen der Investition richtet sich nach der persönlichen Situation des Erwerbers.

Die Steuerberechnungen aus der Musterberechnung werden auf der Grundlage erstellt, dass die Immobilienanlage nicht unter die Regelungen des §15b EStG fällt. In Einzelfällen kann bei Anwendung der Vergleichsrechnung nach §2 Abs. 6, §31, §36 Abs. 2 EStG eine geringere festzusetzende Einkommensteuer ermittelt werden. Die Tarifberechnung der Einkommensteuer erfolgt gem. §32a EStG. Die vorliegende Beispielrechnung hat aufgrund der Vielzahl der steuerlichen Besonderheiten des EStG nicht für jede individuelle Einkommenssituation und -Kombination Gültigkeit, z. B. bei der Anwendung der §32b, und §34 EStG. Die Musterberechnung stellt keine steuerliche Beratung dar, diese ist nur den steuerberatenden Berufen vorbehalten. Lassen Sie deshalb Ihren steuerlichen Berater auf Basis der aktuellen Steuergesetzgebung die für Ihre Einkommenssituation gültigen, relevanten Vorschriften überprüfen.

Inflation, Wertsteigerung, Mietsteigerung

Angaben zur Inflation und einer daraus in die Zukunft hochgerechneten Miet- und /oder Wertsteigerung basieren auf Ihren Angaben und sind unverbindliche Annahmen. Die für die Berechnung getätigten Angaben können für die Zukunft nicht garantiert werden. Die angenommenen Ergebnisse unterliegen der künftigen Steuergesetzgebung. Die für Ihre persönliche Situation maßgebenden Steuerregelungen, insbesondere Einkommensteuer sind von Ihnen zu beachten.

Konditionen der Finanzierung

Bei den Angaben zur Finanzierung handelt es sich um kein verbindliches Finanzierungsangebot. Konditionen der Finanzierung werden zum Zeitpunkt der Kreditaufnahme von Ihrem Kreditinstitut festgelegt und können von den in der Musterberechnung ausgewiesenen Werten abweichen. Das ausgewiesene Ergebnis kann sich, abhängig von der beim Erwerb gewählten Tilgungsvariante und den übrigen Finanzierungskonditionen, ändern. Die Tilgungshöhe richtet sich dabei nach der entsprechenden Bruttofinanzierung. Abweichungen bei den Zins- und Tilgungsleistungen können sich durch verschiedene Berechnungs- und Verrechnungsmethoden ergeben. Bei einem Zinsfestschreibungszeitraum von mindestens 5 Jahren kann ein Damnum in Höhe von bis zu 5 v.H. als Werbungskosten angesetzt werden. Der darüber hinausgehende Teil ist auf den Zinsfestschreibungszeitraum zu verteilen. Falls diese Regelung für die vorliegende Berechnung zutrifft, wird diese Verteilung aus Vereinfachungsgründen nicht vorgenommen, die steuerlichen Ergebnisse können daher durch den unterschiedlichen Werbungskostenansatz des Damnums von den ausgewiesenen Ergebnissen der Musterberechnung abweichen. Die tatsächlichen aus der Finanzierung entstehenden Werbungskosten müssen Sie durch Ihren steuerlichen Berater für Ihren Einzelfall berechnen lassen.

Angabenvorbehalt

Die Berechnung stellt ein reines Musterbeispiel unter Ausschluss jeglicher Rechts- und Steuerberatung dar. Eine Übertragbarkeit dieser Musterberechnung auf die tatsächliche finanzielle Situation des Erwerbers wird nicht garantiert. Die Angaben und Berechnungen der Musterberechnung wurden mit Sorgfalt zusammengestellt und entsprechen den gegenwärtigen gesetzlichen Bestimmungen sowie sonstigen Vorschriften. Abweichungen oder Änderungen können aufgrund von Auslassungen, Zusammenfassungen, Irrtümern o.ä. oder durch abweichende künftige wirtschaftliche Entwicklungen oder Änderungen von Gesetzen, der Rechtsprechung oder der Verwaltungspraxis oder auch der persönlichen finanziellen Situation des Erwerbers eintreten und berühren nicht die Wirksamkeit des Kaufes. Für das Erreichen der wirtschaftlichen und steuerlichen Ziele des Erwerbers wird keine Gewähr übernommen. Von dieser Beispielrechnung abweichende Angaben oder Zusagen bedürfen der ausdrücklichen schriftlichen Bestätigung der jeweiligen Vertragspartner. Die Angaben im gültigen zugehörigen Kaufvertrag und der Teilungserklärung sind im Einzelfall immer maßgebend.